Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) gelten für alle Verträge, die zwischen der Firma Bettag Systems UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend “Anbieter”) und dem Kunden (nachfolgend “Kunde”) abgeschlossen werden.

2. Leistungen

Der Anbieter bietet IT-Consulting, Online-Schulungen und Trainings an. Die genauen Leistungen werden im jeweiligen Angebot oder Vertrag detailliert beschrieben.

3. Vertragsschluss

Der Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde das Angebot des Anbieters schriftlich oder elektronisch annimmt.

4. Zahlungsbedingungen

Die Preise und Zahlungsbedingungen sind im jeweiligen Angebot oder Vertrag festgelegt. Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen.

5. Stornierung und Umbuchung von Seminaren und Trainings

Gebuchte Seminare und Trainings sind nicht erstattungsfähig. Eine Stornierung der Buchung ist daher ausgeschlossen.

Der Kunde hat jedoch das Recht, bis zu 96 Stunden (4 Tage) vor dem Seminar- oder Trainingsbeginn eine Umbuchung auf einen anderen Termin kostenlos anzufordern. Anfragen zur Umbuchung, die weniger als 96 Stunden vor dem Seminar- oder Trainingsbeginn eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

6. Ă„nderungen bei Gruppenbuchungen

Bei Gruppenbuchungen hat der Buchende das Recht, die Namen und E-Mail-Adressen der Teilnehmer bis zu 96 Stunden (4 Tage) vor Beginn des gebuchten Seminars oder Trainings online zu ändern. Änderungsanfragen, die weniger als 96 Stunden vor Beginn eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Der Buchende ist dafür verantwortlich, dass alle geänderten Teilnehmer über die relevanten Details des gebuchten Seminars oder Trainings informiert sind.

7. Haftung

Die Haftung des Anbieters für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, soweit es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt.

8. Datenschutz

Der Anbieter verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung auf der Webseite des Anbieters.

9. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der ĂĽbrigen Bestimmungen unberĂĽhrt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die gesetzliche Regelung.

Es gilt das Recht des Staates Deutschland, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.